Weissburgunder
  • St. Antony·
  • 2016·
  • QBA trocken

Weissburgunder

Spannende Blütenaromen verwoben mit saftiger Birnenfrucht und reifem Steinobstaroma, alles untermalt mit dezenter Mineralik, am Gaumen reife Apfelnoten, viel Schmelz, feine Mineralität und prickelnde Frucht – ein lebendiger feinfruchtiger Wein !

8,50 Euro / 0,75 Liter (11,33 € / 1 Liter)

Seltene Kombination: Weissburgunder & Roter Schiefer

Die besten Lagen am Roten Hang sind meist dem Riesling vorbehalten, doch der rote Schiefer verleiht dem Weißburgunder eine ganz besondere würzig-fruchtige Mineralität.

Deshalb haben wir bei St. Antony ganz bewusst einige Parzellen vom Ölberg und vom Rosenberg (direkt oberhalb des Brudersbergs) mit Weißburgunder bestockt. Das ist klassischer roter Schiefer, der dem Weißburgunder eine ganz eigene würzig-fruchtige Mineralität verleiht. Die Böden haben eine etwas dickere Lössauflage, die das Wasser gut speichert und dadurch das vegetative Wachstum des Weißburgunders unterstützt. Und so wie der Rote Hang im Riesling ein wunderbares Aromenprofil hervorzaubert, so kann er das auch im Weißburgunder.

Unter den Burgundersorten ist der Weißburgunder die frischeste und feinfruchtigste. Seine optimale Reife hat er meist in der zweiten Septemberhälfte erreicht, also einige Wochen früher als der Riesling. Denn obschon der Weißburgunder eine feine Frucht ausbilden kann, liegt seine Stärke doch eher in dem vollen Körper und seiner tiefen Kraft, die förmlich danach ruft, ausschließlich in kleinen und großen Holzfässern ausgebaut zu werden. So verschmelzen bei unserem Weißburgunder Frucht, Körper und dezente Holzaromen zu einem verspielten, tänzelnden und dennoch ernsthaften Potpourri.

Unser Weißburgunder ist, sofern Sie Fruchtaromen schätzen, bereits kurz nach der Füllung zugänglich und schön zu trinken. Mit längerer Reife werden die Fruchtaromen zurückgedrängt und von einer herrlichen Würze und etwas Rauch überlagert. Das feine Säurespiel gibt dem Wein das nötige Rückgrat, um auch zehn oder mehr Jahre auf höchstem Niveau zu trinken zu sein.

Der 2016er hat  eine tolle Geschmacktiefe und Dichte. Aromen von reifen, leicht rötlichen Birnen, Apfelnoten und Holunderblütenduft strömen aus dem Glas empor. Am Gaumen hat er eine wunderbar cremige Textur; Frucht, Körper und nussige Nuancen verschmelzen zu einem tollen Geschmackerlebnis — ein feiner Wein für viele Anlässe!

Von unseren Kunden

Wir freuen uns auf Euer Feedback. Hat Euch der Wein geschmeckt?
Jetzt hier einen Kommentar schreiben …

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Weinsteckbrief PDF

Weissburgunder

St. Antony·2016·Qualitätswein b. A. trocken·BIO-Wein·Erzeugerabfüllung

Unser Lesegut

Das Neuste aus unserem Blog, mehr interessante Nachrichten, Bilder und Einblicke gibt es hier zum Nachlesen.

Quo Vadis 2014?

2. Juli 2014 · 0 Kommentare

Das Vegetationsjahr 2014 ist im vollen Gange. Wir sind mit Heften, Entblättern, Pflanzenschutz, Triebe gerade stellen und vielen weiteren Arbeiten im Weinberg vollauf beschäftigt. Doch die Natur macht es dieses Jahr mal wieder richtig spannend!

Weiterlesen …

Der EU Bio-Wahnsinn

21. Mai 2014 · 3 Kommentare

Es ist ein großes schwarzes unbekanntes Ungetüm dieses Brüssel, diese EU mit seinen Bürokraten. Nein, ich bin nicht Europakritisch, aber ich bekomme das kalte Grausen, wenn ich von unklaren EU-Entscheidungen mitbekomme und sie am eigenen Leib erfahren muss.

Weiterlesen …

×

Erfahren Sie regelmäßig interessante Neuigkeiten und profitieren Sie von attraktiven Sonderaktionen, kostenlos und ohne jede Verpflichtung. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.