Nierstein Riesling
  • St. Antony·
  • 2019·
  • QBA trocken

Nierstein Riesling

Ein packender, charaktervoller Wein aus Nierstein!
12,50 Euro / 0,75 Liter (16,67 € / 1 Liter)

Als Botschafter unseres Ortes aus VDP.ERSTEN LAGEN

In 2019 sind in diesem Wein alle Fässer, die nicht in das Pettenthal GG gekommen sind. Ein enorm komplexer, fester und tief strukturierter Wein, der in seiner Kühle ganz typisch für seine Herkunft ist. Er ist fein und enorm klar und typisch in seiner Kräuterwürze. Das Potenzial ist so groß, dass dieser Wien sicherlich viele Jahre lagern kann.

In der Presse

90 Punkte Meininger

„feine rauchige Würze, Tonkabohne, Wacholder, Apfelchutney, elegant holzig-nussig; eher stoffig-säuermild, aber mit Top Gerbstoff!“

Leo Quarda

„Frontalangriff aufs Riechorgan! Mit dicken Quitten, reifen Aprikosen, etwas Tabak und viel Schiefer. So opulent sich dieser Duft die Nase hochzieht, so konträr zeigt sich der Tropfen dann im Mund. Knackig zieht er seines Weges, wirft mit Preiselbeeren, Orangen und ein paar Blättern frischer Minze um sich. Salzig fließt er an der Zunge ab, während er am Gaumen griffig ist und die totale Mineralikkeule auspackt. Pfirsich, Grapefruit und ein Tick von Honig gaukeln Zahmheit vor, doch vibriert der Kerl wie ein Rassehengst. Da ist Zirkus in der Luke und wer erst ein Glas von diesem Stoff getrunken hat, kommt nicht mehr los davon. Riesling für alle die es gerne kernig haben. “

RASSEHENGST DER UNTER STROM STEHT

Von unseren Kunden

Wir freuen uns auf Euer Feedback. Hat Euch der Wein geschmeckt?
Jetzt hier einen Kommentar schreiben …

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Weinsteckbrief PDF

Nierstein Riesling

St. Antony·2019·Qualitätswein b. A. trocken·BIO-Wein·Erzeugerabfüllung

Unser Lesegut

Das Neuste aus unserem Blog, mehr interessante Nachrichten, Bilder und Einblicke gibt es hier zum Nachlesen.

Quo Vadis 2014?

2. Juli 2014 · 0 Kommentare

Das Vegetationsjahr 2014 ist im vollen Gange. Wir sind mit Heften, Entblättern, Pflanzenschutz, Triebe gerade stellen und vielen weiteren Arbeiten im Weinberg vollauf beschäftigt. Doch die Natur macht es dieses Jahr mal wieder richtig spannend!

Weiterlesen …

Der EU Bio-Wahnsinn

21. Mai 2014 · 3 Kommentare

Es ist ein großes schwarzes unbekanntes Ungetüm dieses Brüssel, diese EU mit seinen Bürokraten. Nein, ich bin nicht Europakritisch, aber ich bekomme das kalte Grausen, wenn ich von unklaren EU-Entscheidungen mitbekomme und sie am eigenen Leib erfahren muss.

Weiterlesen …

Unsere Publikums­lieb­linge

Diese Weine trinken unsere Kunden am liebsten. (Wir übrigens auch!)

/** kommentiert am 24.05.2018 **/