Pinot Noir Nierstein
  • St. Antony·
  • 2015·
  • QBA trocken

Pinot Noir Nierstein

feiner Kirschduft, Himbeernuancen und würzige Note,facettenreiche saftige Frucht mit Spiel und Tiefe, zugänglich und offenherzig, ein Hochgenuss
16,00 Euro / 0,75 Liter (21,33 € / 1 Liter)

Eine wundervolle Diva

Viele sagen, der Pinot Noir ist eine Diva. Das können wir in jedem Fall bestätigen. Besonders die anspruchsvollen französischen Genetiken, die wir verwenden. Lässt man sich jedoch auf sie ein, wird man in mehrfacher Hinsicht belohnt. Wir haben uns viel Mühe gegeben und uns in liebevoller Handarbeit um die Reben gekümmert. Herausgekommen ist etwas ganz wundervolles: Ein feiner, samtiger Wein, intensiv, puristisch und elegant zugleich.

Aus Kranzberg und Paterberg stammen alle drei Pinots, also auch dieser. Es wird ein Holzcuve (3m hoher Gärbottich) Kranzberg und ein Cuve Paterberg mit streng ausselektierten Trauben befüllt und vergoren. Nach dem Pressen werden die beiden Partien in kleine burgundische Holzfässer gefüllt und verbleiben dort 18 Monate. Während dieses Ausbaus verkosten wir intensiv jedes einzelne Fass, dokumentieren dies und wählen die allerbesten Fässer für die Großen Gewächse aus, die dann die Lagennamen Kranzberg und Paterberg tragen dürfen. Die anderen Fässer werden assembliert also vereinigt zu unserem Nierstein Pinot Noir. Sie werden jetzt fragen „sind die Unterschiede von Fass zu Fass so groß?“. Ja sie sind sehr groß. In unserem Blog habe ich einen Artikel über das Fassmysterium verfasst. Da können Sie einiges nachlesen. Diese Vorgehensweise sichert aber wirklich hohe Qualität für jeden einzelnen Pinot Noir und unser Nierstein Pinot Noir ist der große Nutznießer davon. Ist er doch aus den gleichen Trauben wie die Großen Gewächse, mit den niedrigen Erträgen und der gleichen peniblen Lese.

In der Presse

Max Gerstl

(Schweizer Weinhänderl & Weinjournalist)

„20–25% Ganztrauben-Vergärung. Was für ein delikater Strahlemann, feinste Aromen von schwarzen Kirschen, Himbeeren, feinen Kräutern und edlen Gewürzen verwöhnen die Nase. Wunderschöner, sehr feiner, köstlich aromatischer Pinot, ganz dezent vom Holz umrahmte Frucht, zartgliedrig und doch strukturiert, unkompliziert und einfach richtig gut, zugänglich und offenherzig, ein Hochgenuss. Man braucht kein eingefleischter Pinot-Freak zu sein, um grosse Freude an diesem Wein zu haben. Und wenn die Gäste immer noch Durst haben, wenn die Flasche leer ist, wird der Finanzhaushalt auch nicht übermässig strapaziert. Bis 2025“

17+/20 Punkten für 2013 Nierstein Pinot Noir

Robert Parker - The wine advocate

„The 2013 Nierstein Pinot Noir is blend of those barrels whose wines were not perfect enough to be classified as either Grand Cru Paterberg or Grand Cru Kranzberg. So the Nierstein is definitely a downgraded Grosses Gewächs that was fermented with 30% of the stems and aged at one-third in new barriques. Covered as village wine, it offers very nice fruit aromas of dark cherries and cassis intermixed with spicy flavors of cloves and hazelut. Fresh, straight and firmly structured, this silky textured wine reveals some grippy tannins and spicy flavors in the aftertaste. This is a pretty good, yet toasty Pinot Noir with 12.8% alcohol. Drink: 2016 - 2021“

89 PP für 2013 Nierstein Pinot Noir GG

Robert Parker

„The 2014 Nierstein Pinot Noir is sourced from Burgundian clones and mass selections, which were planted in 1986 and 2004 in the Kranzberg and Paterberg. Still a bit reductive, the wine opens with a clear, pure, fresh and flinty bouquet of attractive ripe blackberries, lemon peels and herbal flavors. Full of energy and grip on the satiny palate, this is a pure and expressive Pinot Noir with a lovey, refreshing phenol structure. It has very good aging potential. The is a stimulating Pinot from red slate and the total production is 3,700 bottles. The wine was bottled in May 2016. “

88 Punkte für 2014 Pinot Noir Nierstein

James Suckling

„Although this producer is best known for dry riesling, this is pinot has excellent ripeness and rather fine tannins. The finish is long, dry and fresh. Better from 2018.“

92 Punkte für 2015 Pinot Noir 2015

Robert Parker ine Advocate

(https://www.robertparker.com)

„Sourced in the Paterberg and the Kranzberg (from Burgundian clones and massale selections planted in 1986 and 2004) and picked on September 15th (yields of 40 hectoliters per hectare), the 2015 Nierstein Pinot Noir opens with an intense, ripe and aromatic bouquet of perfectly concentrated cherry and dark berry aromas. Aged for 18 months in Burgundian pièces of which 25% were new, this is a full-bodied, fleshy and elegant Pinot Noir with a silky texture and remarkable freshness. The wine has a tight structure, fine tannins and a clear and refreshing finish.“

90 PP für 2015 Weingut St Antony Nierstein Pinot Noir

Von unseren Kunden

Wir freuen uns auf Euer Feedback. Hat Euch der Wein geschmeckt?
Jetzt hier einen Kommentar schreiben …

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Weinsteckbrief PDF

Pinot Noir Nierstein

St. Antony·2015·Qualitätswein b. A. trocken·BIO-Wein·Erzeugerabfüllung

Unser Lesegut

Das Neuste aus unserem Blog, mehr interessante Nachrichten, Bilder und Einblicke gibt es hier zum Nachlesen.

Ein verrücktes Jahr

25. Oktober 2014 · 0 Kommentare

Wieder einmal hat uns die Natur viel Respekt eingeflößt. Neue Herausforderungen im Weinberg und besonderen Klimaverhältnisse erforderten eine sehr intensive, hochselektive Lese in einem engen Zeitfenster.

Weiterlesen …

×

Erfahren Sie regelmäßig interessante Neuigkeiten und profitieren Sie von attraktiven Sonderaktionen, kostenlos und ohne jede Verpflichtung. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.