Steilhang Neupflanzung im Orbel

Wir haben in den letzten Jahren zwei kleine Weinberge im absoluten Kernstück des Orbel hinzubekommen. Die Flächen sind sehr steil und wir entschlossen uns, diese mit einer feinen Riesling Genetik von unserem Kollegen von der Mosel Nik Weis neu anzulegen.

 

IMG_4124

Das sind die Rieslingsetzlinge von der Mosel. Eine wertvolle Genetik.

 

IMG_4114

Im Anhänger mit Plane stehen die Reben mit parafinierten Köpfen mit den Wurzeln im Wassser zum vorquellen.

 

Im Steilhang zu pflanzen ist sehr aufwändig, dennoch fanden wir jemanden, der bei trockener Witterung und mit einem guten Traktor es auf sich nahm den steilen Berg hinunter zu fahren. Das maschinelle Rebensetzen ist unserer Erfahrung nach besser für den anschließenden Aufwuchs der Reben.

 

IMG_4128

Mit moderner GPS Technik werden die Grenzpunkte des Weinbergs erfasst, so wird jede einzelne Rebe nach exakt vorgegebenen Abständen an die richtige Stelle gesetzt.

 

IMG_4132

Einfahrt in den Steilhang kostet etwas Überwindung, die Neigung des Bergs ist beachtlich.

 

IMG_4120

Wenn der Traktor im Hang fährt steigt das Vertrauen in den fahrbaren Untersatz wieder.

 

IMG_4136

Mit dem Setzrad werden die Reben exakt und senkrecht in die Erde positioniert, auch die Wurzeln befinden sich mit dieser Methode in senkrechter Ausrichtung nach unten.

 

IMG_4122

Mit dem Keilförmigen Belch wird die Furche in den Boden gegraben direkt dahinter werden die Reben in kreisförmiger Bewegung durch das Setzrad in den Boden eingeführt.

 

Die Alternative wäre das manuelle Pflanzen; hier ist allerdings ein richtiges Einsetzen der Setzlinge in den Boden nicht immer gegeben und der Aufwuchs dauert länger.

 

IMG_4111

Alle Reben sind gesetzt. Stickel und Draht müssen für die Rebanlage noch aufgebaut werden.

 

Die warme Maisonne wird die Reben austreiben lassen. Unser Ziel ist es, dass die Reben bis zum obersten Draht, der noch zu installierenden Anlage, in diesem Jahr noch wachsen.

Mit dem ersten Ertrag dieser Reben rechnen wir mit dem Jahrgang 2019. Wir sind überzeugt, dass aus diesem großartigen Kernstück des Orbels ein feiner Wein wachsen wird.

Jetzt kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Erfahren Sie regelmäßig interessante Neuigkeiten und profitieren Sie von attraktiven Sonderaktionen, kostenlos und ohne jede Verpflichtung. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.